Eine eigentlich unglaubliche Geschichte: Der Funkscanner, der Anrufer und der Staatsanwalt…

Eine eigentlich unglaubliche Geschichte: Der Funkscanner, der Anrufer und der Staatsanwalt…

Gelesen in der Pressemappe der Polizei Salzgitter

Link des Originalbeitrages: 

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/56519/1760612/polizei_salzgitter?search=POL-SZ%3A%2CEine%2Cunglaubliche

Auszug:  Peine (ots) – Am 03.02.2011, gegen 17:43 Uhr, wurde durch eine Funkstreifenwagenbesatzung der Polizei Peine über Behördenfunk eine Abfrage durchgeführt, bei der es inhaltlich um einen Kfz-Führer ging. Eine Überprüfung ergab, dass es sich hierbei möglicherweise um den späteren Beschuldigten, einen 44-jährigen aus Peine, handeln könnte. Sein Name, inklusive Anschrift, wurde dann über Funk an die Funkstreifenwagenbesatzung übermittelt.

Ca. fünf Minuten nach diesem Funkspruch meldete sich fernmündlich auf der Wache des PK Peine die über Funk genannte Person. Er wollte erfragen, warum sein Name bei der Peiner Polizei überprüft werde. Reichlich verwundert über diese Kenntnisse war der Polizist, der das Gespräch angenommen hatte………

Weiterlesen HIER

Comments are closed for this post.

Execution time (seconds): ~5.324534